S.A.R. Rescue-Timer
„150 Jahre DGzRS“

Auf stürmischer See sind genaues Timing und absolute Zuverlässigkeit lebenswichtig. Deshalb haben wir 2002 in Zusammenarbeit mit den Besatzungen der Seenotkreuzer eine Uhr entwickelt, die den Elementen trotzt: den S.A.R. Rescue-Timer. Zum 150-jährigen Bestehen gratulieren wir der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger  mit einer Sonderedition ihrer Einsatzuhr. Die Sonderedition ist auf 150 Exemplare limitiert und wird über die DGzRS erhältlich sein.

Auch die Sonderedition wird den Anforderungen an das harte und gefährliche Einsatzleben der Rettungskräfte gerecht. Das vier Millimeter starke Saphirglas hält einem gewaltigen Wasserdruck von bis zu 100 bar stand. In Kombination mit dem doppelt stoßgesicherten Automatikwerk inkl. unserer patentierten Spechthals-Regulierung macht es den S.A.R. Rescue-Timer „150 Jahre DGzRS“ zu einem  wirklich unerschütterlichen Zeitmesser.

Technische Daten

Uhrwerk: SW 240-1, Automatik; Version Mühle mit Spechthalsregulierung, eigenem Rotor und charakteristischen Oberflächenveredelungen. Sekundenstopp. Datumschnellkorrektur. 38 h Gangreserve. Verstellbare Jubiläumsanzeige mit Informationen über die DGzRS inkl. der Notrufnummer der Seenotretter.

Limitierung: 150 Exemplare.

 

Gehäuse: Edelstahl mit Kautschuklünette. 4 mm starkes, Saphirglas. Verschraubte Krone. Ø 42,0 mm; H 13,5 mm. Wasserdicht bis 100 bar. Kautschukband mit Edelstahlfaltschließe und Verlängerung. Bandstege verschraubt.

Zifferblatt: Schwarz. Zeiger und Indizes mit Super-LumiNova belegt, stark nachleuchtend.

_______________________________________________________________________________________________________________________________________________

1865-2015: Seenotretter feiern 150-jähriges Bestehen

1869 gründete Robert Mühle unser Familienunternehmen in Glashütte. Damals gab es die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) bereits mehrere Jahre. Die Geburtsstunde der Gesellschaft liegt nun 150 Jahre zurück.

Der Gründung vorausgegangen waren mehrere schwere Schiffsunglücke an der Nordseeküste, worauf Forderungen nach einem deutschen Seenotrettungswerk laut wurden. Dies führte zunächst zur Gründung regionaler Rettungsvereine, die sich am
29. Mai 1865 in Kiel zur DGzRS zusammenschlossen.

Seit 2002 besitzen die Seenotretter und Mühle-Glashütte eine gemeinsame Tradition. Denn in diesem Jahr wurden die ersten S.A.R. Rescue-Timer an die Vormänner der DGzRS übergeben. Die Uhr wurde gemeinsam mit den Seenotrettern entwickelt und auf die harten Anforderungen auf See zugeschnitten. 


_______________________________________________________________________________________________________________________________________________

Respekt: Die Arbeit der DGzRS

Ob bei Sturm oder hoher Dünung: Genau 150 Jahre sorgt die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger für die Sicherheit auf Nord- und Ostsee. Eine wichtige und gefährliche Arbeit, der unzählige Menschen ihr Leben verdanken. Seit ihrer Gründung haben die Seenotretter fast 82.000 Menschen aus Seenot gerettet. Allein diese Zahl unterstreicht die wichtige Bedeutung der DGzRS und die herausragenden Leistungen, die die Rettungsmänner und -frauen jeden Tag bei Wind und Wetter leisten. 

_______________________________________________________________________________________________________________________________________________

Die Sonderedition: Sieben Informationen zum Jubiläumsjahr

Die Sonderedition des S.A.R. Rescue-Timer zeigt auf dem Zifferblatt das Symbol der Seenotretter: das Hansekreuz. Bei sechs Uhr wurde das Zifferblatt zudem mit einem Sichtfenster ausgestattet, in dem sieben, täglich wechselnde Informationen rund um das Jubiläum der DGzRS erscheinen:

1) Gegründet 1865

2) 150 J. im Einsatz

3) 81.684 Gerettete

4) 2183 Einsätze ‘14

5) die Notrufnummer der DGzRS: 0421 536870

6) seenotretter.de

7) „Klar P3!“ Mit diesem Kommando melden die Seenotretter, dass ein Rettungsboot einsatzbereit auf Station liegt und bei einem Notfall sofort auslaufen kann. 

_______________________________________________________________________________________________________________________________________________

Hilfe für die Helfer: Informationen über die Seenotretter

Hilfe für die Helfer

Die Sonderedition des S.A.R. Rescue-Timer ist über die DGzRS erhältlich. So kommt der Erlös aus dem Verkauf der Zeitmesser vollständig den Seenotrettern zu Gute und hilft den Rettungsmännern und -frauen, ihre wichtige Arbeit fortzuführen. Denn dafür beanspruchen die Seenotretter keinerlei staatlichen Zuschüsse oder Steuergelder – sie finanzieren ihre Arbeit rein aus Spenden. 








Wer helfen möchte oder sich über die Arbeit der DGzRS informieren will: www.seenotretter.de