Yacht- und Marine-Chronometer

Marine-Navigationsset.

Marine-Navigationsset


Auch in Zeiten von GPS-Systemen und Satellitennavigation gehören Sextant und Chronometer zur empfehlenswerten Ausrüstung einer Luxus- oder Hochseeyacht. Denn sie sind unabhängig von der Bordelektronik und als Notfallsystem deshalb unverzichtbar.

Das Marine-Navigationsset von Nautische Instrumente Mühle-Glashütte vereint diese traditionellen Instrumente zur astronomischen Positionsbestimmung auf See. Es besteht aus einem Mühle-Marinechronometer und einem Freiberger Trommelsextanten. Damit beinhaltet es zwei hochwertige Instrumente der führenden Hersteller.

Der Trommelsextant der Freiberger Präzisionsmechanik ermöglicht exakte Messungen des Höhenwinkels zwischen den Visierlinien Schiff-Kimm und Schiff-Gestirn. In Küstennähe sind außerdem Horizontalwinkelmessungen möglich. Darüber hinaus zeichnet sich der Sextant durch feinfühlig justierbare Spiegel von geprüfter Planheit aus. Eine einfache Peilung wird schließlich durch ein großes Fernrohrgesichtsfeld und eine schützende Augenmuschel sichergestellt.

Die technischen Spezifikationen des im Navigationsset verwendeten Chronometers entsprechen denen des Quarz-Marinechronometers.

Nach DIN 8319 gefertigter Marine-Chronometer von Mühle-Glashütte.

Quarz-Marinechronometer


Die nach DIN 8319 an Chronometer gestellten Forderungen werden weit übertroffen. Die überragende Genauigkeit wird durch modernste Elektronik mit einem selektierten, künstlich gealterten, temperaturstabilisierten 4,19-MHz-Schwingquarz erreicht.

Wie bei allen Mühle-Erzeugnissen steht die Ablesbarkeit im Vordergrund. Unsere Chronometer haben ein übersichtliches, reflexionsfreies Zifferblatt mit separater Skala für den Sekundenzeiger, dessen Schritt präzise ohne Vibrationen verläuft. Das Ablesen ist auch bei geschlossenem Deckel möglich.

Der Batteriewechsel geschieht ohne Gangunterbrechung: Der Marinechronometer läuft mindestens 5 Minuten weiter, eine erneute Zeiteinstellung ist überflüssig. Eine Wartung ist werkseitig nicht erforderlich. Mechanik und Elektronik sind auf jahrelangen Dauerbetrieb ausgelegt. Eingriffe durch den Fachmann sind sogar von außen möglich. Trimmer und Messbuchsen dazu befinden sich unter der Abdeckplatte bei 7 Uhr.

Entsprechend der hohen Beanspruchung an Bord wurden Material und Oberflächenveredlung gewählt. Das Gehäuse schützt vor Staub, Tropfwasser und Störstrahlung. Unser Schiffschronometer eignet sich wegen seiner Sicherheit, Zuverlässigkeit, Funktionstüchtigkeit und einfachen Handhabung auch für den Einsatz in Industrie und Forschung.

Yacht-Chronometer LUXUS

Yacht-Chronometer LUXUS


Höchste Präzision: Der Yacht-Chronometer LUXUS verfügt über ein Quarzwerk mit Start-Stop-Hebel und kann mit einer handelsüblichen 1,5V Baby-Batterie betrieben werden.

Das wertvolle Mahagonigehäuse ist makellos mit einem hochglänzenden Polyesterlack überzogen. Die eingelegten Messingecken wurden vergoldet, um ein späteres Anlaufen unter dem Lack zu vermeiden.

Yacht-Chronometer ECO

Yacht-Chronometer ECO


Präzision ohne Kompromisse: Der Yacht-Chronometer ECO besitzt ein Quarzwerk mit Start-Stop-Hebel und kann wie der Yacht-Chronometer LUXUS mit einer handelsüblichen 1,5V Baby-Batterie betrieben werden.

Das edle Mahagonigehäuse wurde mit einem speziellen Klarlack überzogen, um den rauhen Bedingungen an Bord Stand zu halten.