Unter der Uhrmacherlupe

Gerade passiert – schon notiert: In unserem Manufaktur-Tagebuch nehmen wir die sonst verborgenen Details und Ereignisse rund um unsere Manufakturlinie „R. Mühle & Sohn“ unter die Lupe. Freuen Sie sich also auf spannende Informationen über unsere neuen Zeitmesser und viele exklusive Einblicke in unsere tägliche Arbeit.

Früher passiert – aber auch notiert! Unsere 145-jährige Tradition erfüllt uns nicht nur mit Stolz, sie ist auch der Leitfaden für das, was wir heute tun. Von A wie Alfred Mühle bis Z wie Zehntelmaß: Wissenswertes aus der Geschichte unseres Familien-Unternehmens wollen wir Ihnen hier ebenfalls nicht vorenthalten.

 

17.03.2016   Komplikationen erwünscht: Robert Mühle Zeigerdatum zur Baselworld

Mit der neuen Robert Mühle Sonderedition ehrt Mühle-Glashütte das Lebenswerk des Firmengründers und belebt zugleich eine klassische und heute selten verwendete Komplikation wieder: das Zeigerdatum. Wie es sich für einen echten Manufakturzeitmesser gehört, wurde der Mechanismus eigens von den Uhrmachern von Mühle-Glashütte konstruiert. Ein exklusiver Charakterzug, der durch die Limitierung der Sonderedition auf 100 Exemplare betont wird. [mehr]

2016 | 2015 | 2014