Merken & Vergleichen

Eine Uhr wurde Ihrer Liste hinzugefügt.

Diese Uhr ist bereits auf Ihrer Liste.

Fügen Sie mindestens eine Uhr in die Liste ein.

Ihre Merkliste wird geladen ...

Die neuen Mühle-Uhren: Für die, die anders ticken.

22. März 2017

Wir von Nautische Instrumente Mühle-Glashütte ticken ein klein bisschen anders: frische Seeluft ist uns lieber als ein klimatisiertes Büro – ein matschiger Waldweg lieber als der schönste Radweg. Ticken Sie manchmal auch so? Genau deshalb fertigen wir Armbanduhren, die dies alles mitmachen.

 

Damit eine Mühle-Uhr für jedes Abenteuer zu haben ist, geben wir ihr ganz bestimmte Eigenschaften mit: die drei nautischen Tugenden „Präzision, Robustheit und Ablesbarkeit“. Hohe Robustheit ermöglichen die patentierte, besonders stoßsichere Mühle-Feinregulierung und hochwertige, bis 10 bar wasserdichte Gehäuse. Die einfache Ablesbarkeit garantieren klar gezeichnete Zifferblätter, auf denen man die Zeit auf den ersten Blick erkennen kann. Für beste Präzision sorgt schließlich die aufwändige Regulierung, die sich an der Chronometernorm orientiert: Dabei regulieren wir jede Uhr leicht ins Plus bzw. so, dass sie 0 bis max. 8 Sek./Tag vorgeht. Denn der Träger einer Mühle-Uhr soll nicht aufgrund seiner Uhr zu spät kommen.

 

Von diesen Grundsätzen lassen wir uns leiten, wenn wir heute eine neue Mühle-Uhr entwickeln: Die Teutonia Sport und die neue Lunova sind die besten Beispiele dafür.

 

 

Need for Speed: Die Teutonia Sport

Ob Nürburgring oder ein Downhill-Pfad in den Berner Alpen: die neue Teutonia Sport I brennt nicht nur darauf, die Zeit für eine bestimmte Strecke zu messen, sie möchte diese am liebsten auch gleich in Geschwindigkeit übersetzen. Möglich macht das die Tachymeter-Funktion des neuen Sport-Chronographen aus Glashütte. Damit ist die Teutonia Sport I überall dort in ihrem Element, wo Zeitmessung auf Geschwindigkeit trifft.

Mehr zur Teutonia Sport

 

 

Sachsens Glanz: Die neue Lunova

Die neue Lunova ist ein Statement der Individualität: Reduziert-cool, wenn die anderen klassisch sein wollen. Sportiv, wenn der schwarze Anzug angesagt ist. Und elegant, wenn alle casual tragen. Dabei glänzt sie nicht nur mit den nautischen Tugenden einer Mühle-Uhr. Sie erweitert diese auch mit einem für Mühle ganz neuen, besonders edlen Gehäuse-Design. Dessen Charakter ist von fein polierten Oberflächen geprägt. Daher leitet sich auch der Name der neuen Uhrenfamilie ab. Den ersten Teil trägt das lateinische Wort „lumen“ bei. Es bedeutet Glanz, Licht oder Leuchten. Der zweite Teil stammt vom lateinischen Wort „novus“, was mit neu, neuartig oder frisch übersetzt wird.

Mehr zur Lunova

 

 

Die 29er bekennt Farbe: Neues Leder/Kautschukband in Schwarz-Rot

Aller guten Dinge sind drei: Mit einem wasserfesten Leder/Kautschukband spendieren wir unserer 29er-Familie eine zusätzliche Bandvariante, die farblich hervorragend zum roten Sekundenzeiger der Uhr passt. Das neue Band in Schwarz-Rot ist für die 29er Big und den 29er Chronographen mit schwarzem Zifferblatt erhältlich.

Mehr zur 29er

 

 

Zurück zur Übersicht