Merken & Vergleichen

Eine Uhr wurde Ihrer Liste hinzugefügt.

Diese Uhr ist bereits auf Ihrer Liste.

Fügen Sie mindestens eine Uhr in die Liste ein.

Ihre Merkliste wird geladen ...

Gerade gelandet: Die neue Terrasport IV GMT

25. Oktober 2016

Heute New York, morgen Rio, übermorgen Tokio - Menschen, die es immer wieder aufs Neue in die Ferne zieht, mussten schon immer eine ganz besondere Herausforderung meistern: den Überblick über die verschiedenen Zeitzonen nicht zu verlieren.

 

Die neue Terrasport IV GMT meistert diese auf besonders übersichtliche Weise. Bei Flügen über die eigene Zeitzone hinaus lässt sich auf dem Zifferblatt neben der aktuellen Uhrzeit auch die Ortszeit am Ziel der Reise auf den Ziffern der 24-Stunden-Skala ablesen. Ist man am Zielort angekommen und bleibt dort längere Zeit, kann man die Ortszeit mit der Hauptanzeige synchronisieren und die aktuelle Uhrzeit in der Heimat mithilfe der 24-Stunden-Anzeige darstellen. Auf diese Weise hat man immer im Blick, ob man um vier Uhr nachmittags oder am frühen Morgen im Büro oder zuhause anruft.

 

Die reduzierte Optik der Terrasport IV GMT orientiert sich am Design klassischer Fliegeruhren. Das schwarze Zifferblatt lässt mit seinen filigranen Zeigern und klaren Ziffern die Zeit auf einen Blick erkennen - vom dunklen Hintergrund hebt sich deutlich die weiße Minuterie ab. Anstelle der Ziffer zwölf findet sich an dieser Stelle eine Dreiecksmarkierung. Das charakteristische Erkennungszeichen der Fliegeruhren zeigt an, in welcher Tradition dieser Zeitmesser steht.

 

Die Terrasport IV GMT können Sie auf der MunichTime erstmals live erleben. Besuchen Sie uns vom 28. bis 30. Oktober 2016 im Hotel Bayrischer Hof, Promenadeplatz 2-6, 80333 München.

 

 

Zurück zur Übersicht