20 Jahre im Einsatz

S.A.R. Rescue-Timer Jubiläum 2022

20 Jahre im Einsatz

Ikone mit Jubiläum

Für uns von Nautische Instrumente Mühle-Glashütte ist das Jahr 2022 ein ganz besonderes Jahr: Denn unser S.A.R. Rescue-Timer feiert sein 20-jähriges Einsatzjubiläum. Im Februar 2002 haben wir die ersten Uhren an die Vorleute der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) übergeben. Seitdem hat sich der S.A.R. Rescue-Timer bestens im harten Alltag der Seenotretter auf Nord- und Ostsee bewährt.

Die Einsatzuhr wurde gemeinsam mit den Vorleuten der Seenotretter entwickelt. Diese nutzen den S.A.R. Rescue-Timer unter anderem als Zeitgeber bei Nachteinsätzen. Dank seiner großzügig mit Super-LumiNova ausgestatteten Zeiger und der charakteristisch geformten Indizes ist eine zeitliche Orientierung jederzeit möglich.

Nachdem der S.A.R. Rescue-Timer 20 Jahre lang unverändert gefertigt wurde, haben wir zum Auftakt des Jubiläumsjahrs ein moderates Facelift an der bewährten Einsatzuhr vorgenommen. Zur Modifizierung gehören eine schwarze Datumsscheibe mit weißen Ziffern und eine Krone in perlgestrahltem Edelstahl, welche die Anmutung des mattierten Gehäuses perfekt aufnimmt. Da sich die Rettungsuhr weiterhin im Dienst bei den Seenotrettern befindet und hier einen genau definierten Zweck erfüllen muss, ist das Facelift der bewährten Uhr bewusst sehr moderat ausgefallen.

Zeitlos

Unsere Ikone

Der S.A.R. Rescue -Timer hat sich seit seiner Indienststellung zu der Mühle-Ikone schlechthin entwickelt. Verantwortlich dafür zeichnet nicht nur die ebenso funktionale wie unverwechselbare Zifferblatt-Gestaltung, aufgrund derer man den S.A.R. Rescue-Timer schon aus mehreren Metern Entfernung erkennt – sondern auch die hohe Alltagstauglichkeit einer praxisorientierten Uhr, die einfach alles mitmacht.

20 Jahre im Einsatz

Limitierte Sondereditionen des S.A.R. Rescue-Timer

Im Laufe der Jahre gab es auch bei unserer Ikone verschiedene Sondereditionen zu besonderen Anlässen. Hier ist ein kurzer Überblick über die Sondereditionen.

S.A.R. Overall

S.A.R. Anniversary-Timer

Der robuste Zeitmesser wurde zum 10-jährigen Dienstjubiläum des S.A.R. Rescue-Timer im Jahr 2012 vorgestellt.  Dabei wurde sie sozusagen in einen neuen SAR-Overall gesteckt, denn das typische Rot fand sich nicht nur in der schwarz und rot glänzenden Keramiklünette wieder, sondern auch in der Gestaltung der Zifferblätter.

10-jähriges

S.A.R. Anniversary-Timer

Vom, mit 44 mm auch größerem, S.A.R. Anniversary-Timer gab es zwei Zifferblatt- und Gehäuse-Varianten, eine davon mit schwarzer DLC-Beschichtung. Beide waren auf je 250 Exemplare limitiert.

Hansekreuz

S.A.R. RESCUE-TIMER „150 JAHRE DGZRS“

Im Jahr 2015 wurde diese Sonderedition zum 150-jährigen Bestehen der DGzRS vorgestellt: Sie trägt das Symbol der Seenotretter – das Hansekreuz. Ein täglich wechselndes Sichtfenster zeigt sieben wichtige Informationen zur DGzRS an.

15-jähriges

S.A.R. RESCUE-TIMER BRONZE

Zum 15-jährigen Einsatzjubiläum im Jahr 2017 erschien eine auf 150 Exemplare limitierte Sonderedition mit einem Gehäuse aus Aluminiumbronze.

zur Taufe

S.A.R. RESCUE-TIMER „SK HAMBURG“

Im August 2020 wurde diese auf 150 Exemplare limitierte Sonderedition von Mühle-Glashütte und Juwelier Wempe vorgestellt, um die Seenotretter auf Nord- und Ostsee zu unterstützen. Anlass war die vorherige Taufe des Seenotrettungskreuzers HAMBURG.

Go for gold

S.A.R. RESCUE-TIMER GOLD

Sein Gehäusemittelteil besteht aus 18-karätigem Gelbgold und beinhaltet einen sehr hohen Feingoldgehalt von insgesamt 70 Gramm. Die Sonderedition aus dem Jahr 2022 ist auf 20 Exemplare limitiert.

ZUSAMMENARBEIT MIT DEN SEENOTRETTERN

DIE GESCHICHTE RUND UM DEN S.A.R. RESCUE-TIMER

Spendenfinanziert

Die Seenotretter

Seit mehr als 157 Jahren sorgt die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) für Sicherheit auf Nord- und Ostsee. Damit übernehmen die Seenotretter eine wichtige und oft auch gefährliche Arbeit, der zahlreiche Menschen ihr Leben verdanken. Seit ihrer Gründung hat die Gesellschaft, die sich rein aus Spenden finanziert, über 86.000 Menschen aus Seenot gerettet.

lange geschichte

Gründung der DGzrs

Der Gründung vorausgegangen waren mehrere schwere Schiffsunglücke an der Nordseeküste, worauf Forderungen nach einem deutschen Seenotrettungswerk laut wurden. Dies führte zunächst zur Gründung regionaler Rettungsvereine, die sich am 29. Mai 1865 in Kiel zur Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger zusammenschlossen. Als Robert Mühle unser Familienunternehmen in Glashütte gründete, gab es die DGzRS also schon mehrere Jahre.

Gemeinsam

S.A.R. Rescue-Timer

Seit 2002 besitzen die Seenotretter und Mühle-Glashütte eine gemeinsame Tradition. Denn im Februar jenes Jahres wurden die ersten S.A.R. Rescue-Timer an die Vorleute der DGzRS übergeben. Die Uhr wurde gemeinsam mit ihnen entwickelt und auf die harten Anforderungen auf See zugeschnitten. Als Uhrenmarke mit nautischem Hintergrund bot sich eine Kooperation mit den Seenotrettern geradezu an. Diese sind oftmals bei rauer See im Einsatz. Während die Seenotrettungskreuzer und -boote seit jeher höchst seetüchtig sind, wurden viele private Armbanduhren jedoch bei Einsätzen beschädigt. So nahmen wir im März 2001 Kontakt mit den Seenotrettern auf und schlugen die Entwicklung einer anwenderbezogenen Uhr vor, die den harten Einsatzbedingungen gewachsen ist.

Mehr über die Arbeit der DGzRS
10.000

S.A.R. Rescue-Timer

Kurz vor seinem 20-jährigen Einsatzjubiläum ist der 10000. S.A.R. Rescue-Timer gefertigt worden. Diesen versteigern wir nun zugunsten der Seenotretter. Im Lauf der Jahre hat sich zwischen den Seenotrettern und Mühle-Glashütte eine enge, geradezu freundschaftliche Partnerschaft entwickelt. Diese manifestiert sich neben regelmäßigen Spenden und eigens entwickelte Sondereditionen nun auch in der Versteigerung einer besonderen Uhr, deren Erlös der wichtigen Arbeit der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger zu Gute kommt.

mehr zur auktion
Sie dürfen heute schon gespannt auf den weiteren Verlauf des Jubiläumsjahres sein. Denn das Facelift und die goldene Sonderedition des S.A.R. Rescue -Timer bilden den Auftakt zu einer weiteren aufsehenerregenden S.A.R.- Neuheit.
Seit 20 Jahren im Einsatz.

Ikone
mit Jubiläum.

Entdecke den
S.A.R. Rescue-Timer
Praxisorientiert

Einsatzuhren

Einsatzuhren entdecken
S.A.R. Mission-Timer TITAN

Unikat-Edition

Unikate Entdecken
29er

Luxury follows function

29er Kollektion entdecken.
Teutonia

Unser Symbol für funktionalen Luxus

Teutonia Kollektion entdecken
Lunova

ein eleganter Auftritt

Lunova Kollektion entdecken
Panova

Perfekte Watch-Life-Balance

Panova Kollektion entdecken
Terrasport

klassisches Fliegeruhrendesign

Terrasport Kollektion entdecken
Promare

Fürs Meer und mehr ...

Promare Kollektion entdecken
Sea-Timer

immer in Bewegung

Sea-Timer Kollektion entdecken
Häufige Fragen
Alle Fragen anzeigen
Gibt es Einschränkungen wegen Covid-19?

Unsere Maßnahmen richten sich dabei stets nach den geltenden Hygiene- und Infektionsschutz-Verordnungen. Daher nehmen wir ausschließlich Reparaturanfragen unter der 2-G-Reglung entgegen. Wir bitten Sie allerdings um telefonische Anmeldung beziehungsweise um die Einsendung der Uhren. Dafür bitten wir um Verständnis. Natürlich sind wir weiterhin für Sie erreichbar und freuen uns auf Ihre Fragen rund um unsere Zeitmesser und Service-Leistungen.

Wer übernimmt den Service an meiner Mühle-Armbanduhr?

Sie haben die Möglichkeit Ihre Uhr kompetent bei einem Fachhändler in Ihrer Nähe warten zu lassen oder die Uhr zu uns nach Glashütte einzusenden. Wenn Sie einen Service in Glashütte wünschen, können Sie Ihre Uhr direkt zu uns ins Werk bringen oder mit dem Vermerk „Service“ per Post an uns senden. Bitte nehmen Sie vorab Kontakt mit uns auf. Wir informieren Sie gerne rund um unsere Service-Leistungen und den sicheren Versand Ihrer Mühle-Uhr oder senden Ihnen einen Retourenschein zu.

Wo finde ich technische Informationen zu meiner Mühle-Armbanduhr?

Die wichtigsten technischen Informationen zu Uhren aus unserer aktuellen Kollektion finden Sie auf unserer Website unter Uhren > Kollektion > Modell. Auch in der Bedienungsanleitung zu Ihrer Uhr finden Sie die technischen Daten Ihres Modells. Sollten Sie darüber hinaus Fragen, vor allem auch zu älteren Modellen haben, sprechen Sie uns gerne an.

Kontakt
Mo. - Fr. 08:00 - 18:00 Uhr
Ihr Webbrowser ist veraltet. Für eine bessere Darstellung empfehlen wir Firefox, Google Chrome oder Safari.