News Übersicht
Mühle-Einsatzuhr feiert Jubiläum

Der S.A.R. Rescue-Timer in 18 Karat Gelbgold

Go for Gold: Noch nie hat eine Armbanduhr diesen Anspruch verdienter erfüllt, als der S.A.R. Rescue-Timer. Denn in diesem Jahr feiert die robuste Einsatzuhr ihr 20-jähriges Jubiläum bei der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS). Im Februar 2002 wurden die ersten S.A.R. Rescue-Timer an die Vorleute der DGzRS übergeben. Seitdem muss sich die Einsatzuhr im harten Alltag der Seenotretter auf Nord- und Ostsee bewähren.

Seit 2002 haben weit über 10.000 S.A.R. Rescue-Timer ihre Uhrenliebhaber gefunden. Das verwundert angesichts des unverwechselbaren Designs und der hohen Alltagstauglichkeit der bewährten Mühle-Uhr nicht. Denn zu den bekannten Vorzügen des S.A.R. Rescue-Timer gehören ein vier Millimeter starkes, kratzfestes Saphirglas, das jederzeit den ungetrübten Blick auf das hervorragend ablesbare Zifferblatt gewährt. Dazu kommt ein aufwändig in sechs Lagen reguliertes SW 200-1, Version Mühle mit dem hauseigenen Rotor und der besonders stoßsicheren Spechthals-Feinregulierung. Und last but not least ein 42 Millimeter großes Gehäuse, das einem gewaltigen Wasserdruck von bis zu 100 bar standhält. Letzteres wird bei der auf 20 Exemplare limitierten Jubiläums-Edition aus einem spannenden Materialmix hergestellt.

Der S.A.R. Rescue-Timer GOLD im Detail

Der Mittelteil des Gehäuses des S.A.R. Rescue-Timer GOLD besteht aus 18-karätigem Gelbgold und beinhaltet einen sehr hohen Feingoldgehalt von insgesamt 70 Gramm. Die goldenen Oberflächen des Mittelteils werden mit einem feinen Schliff versehen, der den edlen Charakter der exklusiven Jubiläums-Edition perfekt unterstreicht.

Auf dem mattschwarzen Zifferblatt setzt sich die edle Anmutung des Gehäuses in vergoldeten Zeigern fort. Diese sind ebenfalls im Farbton Gelbgold ausgeführt, besitzen damit einen hohen Kontrast zum Zifferblatt und sorgen so für eine sehr gute Ablesbarkeit. Sie ziehen ihre Bahn über Indizes und Orientierungsdreiecken, die abweichend zur Serienuhr mit reinweißer Leuchtmasse belegt sind.

Das Zifferblatt wird von einem goldenen Rehaut und der bekannten Kautschuklünette des S.A.R. Rescue-Timer umrahmt. Deren Basis bildet ein Edelstahlkern, der mit einem schwarzen, stoßabsorbierenden Naturkautschuk überzogen wird.

Passend dazu werden die übrigen Bauteile des Gehäuses ausgeführt: So wird nicht nur der geschraubte Edelstahl-Boden schwarz PVD-beschichtet, sondern auch die verschraubte Krone sowie die vier Schrauben der Bandstege. Sie halten das eigens für Mühle-Glashütte gefertigte Kautschukband absolut sicher am S.A.R. Rescue-Timer GOLD. Geschlossen wird das Armband mit einer schwarzen Edelstahl-Faltschließe inklusive Verlängerung. Sie wird mit einer widerstandsfähigen Diamond-like-Carbon-Beschichtung (DLC) versehen, welche die Schließe zum Beispiel beim Aufliegen auf dem Tisch unempfindlicher gegen Abnutzung macht.

Zum S.A.R. Rescue-Timer

Über die Seenotretter

Die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) ist zuständig für den maritimen Such- und Rettungsdienst in den deutschen Gebieten von Nord- und Ostsee. Zur Erfüllung ihrer Aufgaben hält sie rund 60 Seenotrettungskreuzer und -boote auf 55 Stationen zwischen Borkum im Westen und Usedom im Osten einsatzbereit – rund um die Uhr, bei jedem Wetter. 180 fest angestellte und rund 800 freiwillige Seenotretter fahren Jahr für Jahr rund 2.000 Einsätze. Die gesamte unabhängige und eigenverantwortliche Arbeit der Seenotretter wird ausschließlich durch freiwillige Zuwendungen finanziert, ohne Steuergelder zu beanspruchen. Seit Gründung der DGzRS 1865 haben ihre Besatzungen mehr als 86.000 Menschen aus Seenot gerettet oder drohenden Gefahren befreit. Schirmherr des Rettungswerkes ist der Bundespräsident.

Mehr über die Seenotretter
Seit 20 Jahren im Einsatz.

Ikone
mit Jubiläum.

Entdecke den
S.A.R. Rescue-Timer
Praxisorientiert

Einsatzuhren

Einsatzuhren entdecken
S.A.R. Mission-Timer TITAN

Unikat-Edition

Unikate Entdecken
29er

Luxury follows function

29er Kollektion entdecken.
Teutonia

Unser Symbol für funktionalen Luxus

Teutonia Kollektion entdecken
Lunova

ein eleganter Auftritt

Lunova Kollektion entdecken
Panova

Perfekte Watch-Life-Balance

Panova Kollektion entdecken
Terrasport

klassisches Fliegeruhrendesign

Terrasport Kollektion entdecken
Promare

Fürs Meer und mehr ...

Promare Kollektion entdecken
Sea-Timer

immer in Bewegung

Sea-Timer Kollektion entdecken
Häufige Fragen
Alle Fragen anzeigen
Gibt es Einschränkungen wegen Covid-19?

Unsere Maßnahmen richten sich dabei stets nach den geltenden Hygiene- und Infektionsschutz-Verordnungen. Daher nehmen wir ausschließlich Reparaturanfragen unter der 2-G-Reglung entgegen. Wir bitten Sie allerdings um telefonische Anmeldung beziehungsweise um die Einsendung der Uhren. Dafür bitten wir um Verständnis. Natürlich sind wir weiterhin für Sie erreichbar und freuen uns auf Ihre Fragen rund um unsere Zeitmesser und Service-Leistungen.

Wer übernimmt den Service an meiner Mühle-Armbanduhr?

Sie haben die Möglichkeit Ihre Uhr kompetent bei einem Fachhändler in Ihrer Nähe warten zu lassen oder die Uhr zu uns nach Glashütte einzusenden. Wenn Sie einen Service in Glashütte wünschen, können Sie Ihre Uhr direkt zu uns ins Werk bringen oder mit dem Vermerk „Service“ per Post an uns senden. Bitte nehmen Sie vorab Kontakt mit uns auf. Wir informieren Sie gerne rund um unsere Service-Leistungen und den sicheren Versand Ihrer Mühle-Uhr oder senden Ihnen einen Retourenschein zu.

Wo finde ich technische Informationen zu meiner Mühle-Armbanduhr?

Die wichtigsten technischen Informationen zu Uhren aus unserer aktuellen Kollektion finden Sie auf unserer Website unter Uhren > Kollektion > Modell. Auch in der Bedienungsanleitung zu Ihrer Uhr finden Sie die technischen Daten Ihres Modells. Sollten Sie darüber hinaus Fragen, vor allem auch zu älteren Modellen haben, sprechen Sie uns gerne an.

Kontakt
Mo. - Fr. 08:00 - 18:00 Uhr
Ihr Webbrowser ist veraltet. Für eine bessere Darstellung empfehlen wir Firefox, Google Chrome oder Safari.